Ulrike Siegrist studierte 1991-94 Bühnenbild in Wien an der Akademie der Bildenden Künste bei Prof. Erich Wonder, Abschluss mit Diplom und Auszeichnung. Würdigungspreis des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst.
Mehrere Assistenzen bei Erich Wonder während und nach dem Studium, u.a. an der Staatsoper Stuttgart, an der Oper Frankfurt und am Burgtheater Wien.
Seit 1993 arbeitet sie als Bühnen- und Kostümbilderin an der Deutschen Oper Berlin, Oper Frankfurt, Schauspiel Frankfurt, Bayerische Staatsoper München, Deutsches Theater Berlin, Maxim Gorki Theater Berlin, Berliner Ensemble, Schauspiel Hannover, Staatstheater Kassel, Schauspiel Leipzig u.v.m.
Sie arbeitet mit den Regisseuren Armin Petras, Sebastian Baumgarten, Philipp Stölzl, Martin Nimz, Thomas Langhoff, Peter Mussbach, Jasper Brandis, Mark Zurmühle, Horst Hawemann, Felicitas Brucker u.a.m.
Neben der Arbeit als Bühnenbildnerin übernahm sie auch die Ausstellungsarchitektur für Ausstellungen im Deutschen Historischen Museum Berlin und im Martin-Gropius-Bau sowie die Gestaltung der Bühne von Marius Müller-Westernhagens ’Wenn das Licht auf Dich fällt’.
Ulrike Siegrist lebt und arbeitet in Berlin.